Legenden

Ein guter Freund von uns bezeichnet seine verstorbenen Tiere auf seiner Homepage als „Legenden“ und hat ihnen dort einen festen Platz eingerichtet. Anfangs musste ich etwas schmunzeln über den Begriff. Doch wenn man mal ernsthaft darüber nachdenkt, ist das ein perfekt passender Begriff. Jeder der an seinem Tier hängt und dem dieses wirklich etwas bedeutet, der wird es auch nach seinem Tod niemals vergessen. Ob Mensch oder Tier, das macht keinen Unterschied. Wirklich tot ist ein Mensch / Tier erst, wenn er / es vergessen wird. Unsere Tiere begleiten uns einen langen Zeitraum in unserem Leben. Sie werden Teil von unserem Leben und wir lassen uns gerne durch sie beeinflussen. Wir teilen Freud und Leid mit Ihnen und werden sie niemals vergessen. Und genau deshalb sind sie LEGENDEN! (Danke Jürgen!)

Spooky
Spooky

Spooky

Unser langjähriger treuer Begleiter, immer freundlich, immer ehrlich, skeptisch gegenüber Fremden aber von Herzen gut.
Markenzeichen: seine immer schwarze Nase die er überall hinein stecken musste.
Du bist immer bei uns, kleiner Freund!

Kalif (Traber)

Ein großer Verlust, ein unnötiger und vermeidbarer Unfall! Seid sehr vorsichtig bei der Auswahl eures Stalles! Euer Pferd muss dort eine lange Zeit leben. Seid sehr wachsam gegenüber den kleinsten Veränderungen in Verbindung mit dem Stall und dem Stallbesitzer! Jede Veränderung könnte negative Auswirkungen auf dein Pferd haben. Bedenke dass sich das Pferd die meiste Zeit nicht in deiner Obhut befindet, die meiste Zeit bist du nicht anwesend!
Andere Menschen werden niemals den Schmerz und die Trauer empfinden, die du empfindest!

Tahnee

Die alte Dame hat uns immer lange und lautstark unterhalten. Sie war die reinste Quasselstrippe.
Sie hatte ein langes und erfülltes Leben!

Lucky

Lucky die kleine Kratzbürste. Sie hat gerne ausgeteilt und konnte sich gut behaupten. Sie ist in Würde alt geworden.

Rocky

Herrscher in seinem Revier. Keine andere Katze oder Hund hatte dort etwas verloren. Er kam als Fundkatze aus dem Tierheim, war eine sehr treue Seele, hat als Freigänger sehr viel erlebt und wurde sehr alt.

Alex

Der große Schmusekater, Mamas Liebling und Halbbruder von Lucky. Er war eine extreme Klette und musste leider wegen Krankheit viel zu früh von uns gehen.

Kathi

Sie kam mit Benny aus dem Tierheim. Sie war einfach nur lieb, hat sich nie weit vom Haus entfernt und war die perfekte Mäusejägerin. Wegen Leukose ist sie leider viel zu früh von uns gegangen.

Benny

Kleiner Kater - großes Herz!
Er kam zusammen mit Kathi aus dem Tierheim und hat sich leider oft überschätzt. Nach einem überstandenen Beckenbruch ist er spurlos verschwunden.

Langhaar-Whippet01 Langhaar-Whippet04 Langhaar-Whippet06 Langhaar-Whippet07 Kalif Azrael Haiku Haiku und Neo rainbow