10. August 2018
Der Winddiebe Kalender 2019 ist da!

Die Gestaltung
Die Gestaltung des Kalenders mache ich mir nicht leicht. Vielleicht stehe ich mir da auch selber etwas im Wege… Der Mensch hat im Allgemeinen das Bestreben immer besser zu werden. Das geht mir in Sachen Fotografie nicht anders. Und das ist auch der Grund warum ich froh bin, dass der Kalender von 2018 bald von der Wand kommt. Aus heutiger Sicht hätte ich manch ein Foto aus diesem Kalender gar nicht ausgewählt oder es noch einmal anders bearbeitet. Und genau dieses Problem ereilte mich schon wieder bei der Gestaltung des Kalenders für das Jahr 2019. Um auf die Fotos eines kompletten Jahres zurückgreifen zu können, verwende ich immer die Fotos aus dem Vor-Vorjahr. D.h. jetzt in 2018 kommen für den Kalender 2019 die Fotos aus 2017 zum Einsatz, denn 2018 ist ja noch nicht abgeschlossen. Alleine die Auswahl der Fotos war nicht einfach. Ich habe den Anspruch etwas Abwechslung reinzubringen und gerne auch mal Hunde zu zeigen, die zuvor nicht gezeigt wurden. Dabei sollten die Motive aber auch passen, scharf sein und recht vollformatik daherkommen, damit am Ende die Auflösung auch ok ist. Und dann habe ich endlich die Auswahl getroffen und stelle fest, dass mir schon wieder irgendwelche Dinge an den Fotos aus 2017 nicht gefallen. Also habe ich alle Fotos noch einmal durch Lightroom gejagt und neu entwickelt – bis auf eine Ausnahme. Das Titelblatt! Das Titelblatt musste ich nicht noch einmal neu entwickeln, denn es ist noch recht frisch aus 2018 - die Luise in der Tasse. Das musste einfach so sein!

Der Inhalt
Im Folgenden möchte ich einmal kurz aus meiner Perspektive beschreiben was ich sehe und denke wenn ich mir die einzelnen Fotos betrachte.

Das Titelblatt
ich hatte keine Chance! Als dieses Foto entstand, Luise mit Schnauze in der Tasse, kam direkt von der Seite: „das muss in den Kalender!“ Eigentlich war die Vorauswahl ja schon getroffen, aber gut. Leider ist Luise nicht auf den Punkt scharf. Darüber hinaus musste ich das Foto stark vergrößern, bis an die Grenze der Verpixelung. In den Augen sieht man es. Aber vermutlich bin ich auch wieder der Einzige der das sieht smile Mit dem Ergebnis kann ich trotz der widrigen Umstände dann aber doch ganz gut leben.

Januar
Pit mit Millie. Etwas mit Schnee wäre noch ganz schön gewesen, da stand aber bis auf das Schneenasenfoto von Trouble nichts mehr zur Auswahl. Und Pit passt von seiner Größe zeitlich perfekt in den Januar. Auflösung, Schärfe, Motiv, alles soweit in Ordnung. Nur der Druck insgesamt kommt etwas dunkler daher als das in der Vorschau zu sehen war. Das zieht sich durch alle Bilder und ärgert mich ein wenig.

Februar
Spätesten hier muss ich jetzt raten. Ist das nicht einer von Heikes Spaßbacken? Ich glaube ja. Diese zur Schau getragene Erhabenheit und dieser Stolz haben mir sofort gefallen und mir die Wahl wirklich sehr leicht gemacht.

März
Ein bisschen Action mit flitzenden Silkens zur Auflockerung im März. Damals hatte ich noch nicht die Sicherheit die ich heute habe und war mit viel kürzeren Belichtungszeiten unterwegs. Würde ich das gleiche Foto heute noch einmal neu machen, würde es anders aussehen. Aber egal, bis auf den dunklen Druck alles gut.

April
Was soll ich sagen? Suri! Die bildhübsche Suri! Da ist mein Kopf spontan leer, da will ich nur noch hingucken! Für mich eines der schönsten Fotos aus 2017! Gut, vielleicht denke ich auch immer noch ein wenig an Haiku und die damit verbundenen Möglichkeiten… Ist ja noch nicht zu spät…

Mai
Linett und Gela. Die beiden Damen aus dem Auslandstierschutz. Die Greyhound- Hündin Linett kommt von der Rennbahn aus Irland und Gela, unsere „Galgonette“, wurde in Spanien (zum Glück) im Tierheim abgegeben. Zwei Vorzeigebeispiele dafür, dass die Sache mit dem Tierschutz sehr gut funktionieren kann!

Juni
Unsere drei Knödels am Stall bei den Pferden. In jeder Hinsicht ein absoluter Zufallstreffer! Zufällig hatte ich das lichtstarke Weitwinkel drauf. Zufällig stand ich grad genau richtig und zufällig schauten alle Hunde in Richtung Pferde und nicht zu mir – ohne Ablenkung und ohne Animation. Genau so liebe ich das! Und dieses Bild ist ein eindrucksvolles Zeugnis dafür, dass sich die Anschaffung einer guten Kamera lohnt. Denn eigentlich war die Ecke zum Fotografieren viel zu dunkel. Trotz sehr langer Belichtungszeit (ohne Stabi) und relativ hoher ISO ist das Foto scharf und ohne Bildrauschen.

Juli
Das müsste Fidelio sein. Kein anderes Foto aus 2017 verkörpert für mich besser den Sommer als dieses komplett in grün getauchte Bild. Als ich es mir das erste Mal angesehen hatte war klar, das kommt in den nächsten Kalender!

August
Dieses Bild stammt aus September 2017 und ist von unserem ersten Aufenthalt mit Hunden an der holländischen Küste. Unsere beiden Damen, Trouble und Gela - ohne Halsband und fast ohne Ohren oben auf der Düne.

September
Batchig, Sohn von Ava und Bruder von Clooney bei den Silken Winds. Batchig ist nicht so sehr häufig bei den gemeinsamen Rudeltagen dabei. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass ich ihn einmal optisch gut einfangen konnte.

Oktober
Ha, die Imma, der Kopf unserer verrückten Truppe beim Verteilen von Leckerchen. Auf den ersten Blick ist das Foto vielleicht nicht spektakulär. Aber mach das mal mit anderen Hunden…

November
Lenny! Auch eines dieser Fotos bei denen für mich sofort klar war, dass es einmal in einen Kalender kommt. Lenny im Galopp frontal erwischt und auf die Augen – also auf den für mich so entscheidenden Punkt – scharf. Immer wieder mal kommen die Verrückten extra aus Bad Salzuflen angereist um mit uns eine Runde zu drehen. Und immer wieder freue ich mich so sehr darüber!

Dezember
Das Schneenasenfoto! Auch wenn es noch einmal unser eigener Hund ist, aber dieses Motiv hat alle anderen Wintermotive ausgestochen. Troubles Schneenase, das perfekte Bild für Dezember.


So, Ihr Lieben. Jetzt habe ich Euch hoffentlich eine lange Windhund- Nase gemacht und Ihr seid alle neugierig auf den neuen Kalender für 2019. Mein Lohn ist neben einem kleinen Unkostenbeitrag Eure Freude, aber auch Eure ehrliche Kritik.
Am Letzeren müsst Ihr bitte aber alle noch etwas arbeiten smile

 

Langhaar-Whippet01 Langhaar-Whippet04 Langhaar-Whippet06 Langhaar-Whippet07 Kalif Azrael Haiku windsprite rainbow